Georgische Literatur in deutscher Sprache

(Übersetzungen seit 1887 bis zur Gegenwart)

 

(einzelne Bücher oder Theatermanuskripte* nach dem Alphabet der Autoren bzw. bei Sammlungen nach Buchtitel geordnet): Stand 26.12. 2018

 

Zusammengestellt von Dr. Steffi Chotiwari-Jünger

  • Abaschidse, Grigol: Lascharela. Roman. Berlin 1975, Greiz 2014.**
  • Abaschidse, Grigol: Die lange Nacht. Roman. Berlin 1978. u. d. T. Rusudan, Königin von Georgien, Greiz 2014.
  • Abaschidse, Grigol: Zotne Dadiani, Fürst aus Georgien. Roman. Greiz 2015
  • Abashidze, Zura: Wie tötet man Billy Elliot? Erzählungen. Frankfurt 2018.
  • Adamischwili, Beka: Bestseller. Roman. Dresden 2017
  • Alexidse, Mika: Man spricht nicht über den Tod. Erzählungen. Wiesbaden 2017
  • Amaglobeli, Rati: Geheißen: Kains Ernte oder Der Tod der Logik. Lyrik. Berlin 2018
  • Amiredschibi, Tschabua: Data Tutaschchia. Roman.Stuttgart 2018.
  • Anfimiadi, Diana: Geschichte in gemalter Sprache. Märchen. Klagenfurt 2018
  • Anfimiadi, Diana: Sonntag der beleuchteten Fenster. Klagenfurt 2016
  • Anfimiadi, Diana: Wahrsagen durch Marmelade. Klagenfurt 2017
  • Aus der Ferne: Neue Georgische Lyrik. Berlin 2015
  • Aγmašenebeli, Davit: Galobani sinanulisa/Reuegesänge. (Georg,/Russ./Deutsch) Tbilissi 1989
  • Aymašenebeli, Davit: Reuegesänge. Würzburg 2005
  • Badsaghua, Tamas: Letzte Station. Lyrik. Wien 2017
  • Bakanidze, Luka: Das dritte Ufer. Roman. Berlin 2017
  • Bakanidze, Nino: Ottilie und zwei Frauen. Erzählungen. Frankfurt 2013
  • Bakradse, David: Herren der Wälder. Berlin 1956
  • Barataschwili, Nikolos: Gedanken am Flusse Mtkwari. Wuppertal 2017
  • Barataschwili, Nikolos: Gedichte. Tbilissi 1968
  • Baratašvili, Nikolos: Das dichterische Werk. Würzburg 2005
  • Barbakadse, Dato: Das Dreieck der Kraniche. Gedichte. Ludwigsburg 2007
  • Barbakadse, Dato: Das Gebet. Gedichte. Ludwigsburg 2018
  • Barbakadse, Dato: Die Poetik der folgenden Sekunde. Gedichte. Klagenfurt 2008
  • Barbakadse, Dato: Wenn das Lied sich vom ermüdeten Körper befreit ... Ludwigsburg 2018
  • Barbakadse, Dato: Wesentliche Züge und zwölf andere Gedichte. Neubiberg 2010
  • Barbakadse, Dato: Die Leidenschaft der Märtyrer. Lyr. Prosa. Berlin 2012
  • Barbakadse, Dato: Die Unmöglichkeit des Wortes. Essays. Ludwigsburg 2016
  • Benidse, Salome: Die Stadt auf dem Wasser. Roman. Berlin 2017
  • Berdsenischwili, Lewan: Heiliges Dunkel. Halle 2018
  • Beridse, Lewan: Zwei kleine Erzählungen, Tbilissi 1996
  • Beridse, Salome: Die Stadt auf dem Wasser. Roman. Berlin 2017
  • Berikaschwili, Paata: Der Engel genannt Sali. Erzählungen. Frankfurt 2015
  • Bittere Bonbons. Georgische Geschichten. Gräfelfing 2018
  • Bolschinzow, M./Tschiaureli, M.: Aus großen Tagen, Leipzig 1955
  • Bugadze, Lasha: Der erste Russe. Roman. Frankfurt 2017.
  • Bugadze, Lasha: Der Literaturexpress. Roman. Frankfurt 2016
  • Bugadze, Lasha: Lucrecia515. Roman. Frankfurt 2017
  • Burchuladze, Zaza: adibas. Roman. Berlin 2015
  • Burchuladze, Zaza: Der aufblasbare Engel. Roman. Berlin 2018
  • Burchuladze, Zaza: Touristenfrühstück. Roman. Berlin 2017
  • Charkviani, Irakli: Dahinschwimmen. Roman. Berlin 2018
  • Chekurishvili, B.: Barfuß. Lyrik. Heidelberg 2018
  • Chekurishvili, B.: Wir, die Apfelbäume. Heidelberg 2015
  • Chwedelidse, Beso: Der Geschmack von Asche. Erzählungen. Leipzig 2013
  • Dadiani, Schalwa: Die Licher von Rustawi, Halle 1952-1953
  • Das Buch vom Helden Amirani, Leipzig und Weimar 1978
  • Das Reh, der Jäger, die Natur (Kurzerzählungen), Itzehoe 1976
  • Der König, der nicht lachen konnte. Märchen. Zürich 2017
  • Der Schlangenknabe, georgische Märchen, Moskau 1977
  • Der Sieg von Bachtrioni, Sagen, Leipzig 1984
  • Der ferne weiße Gipfel, georgische Erzählungen, Berlin 1984
  • Die elektrischen Glühbirnen. Gedichtband verschied. Autoren. Düsseldorf 2018
  • Die Kartoffelernte. Neue georgische Lyrik. Berlin 2017
  • Die schönsten georgischen Märchen. Berlin 2018
  • Die Zauberkappe, georgische Märchen, Berlin 1957
  • Dotschanaschwili, Guram: Das erste Gewand. Roman. München 2018
  • Dschandieri, Kote: Globalisierung. Berlin 2018
  • Dshaparidse, Rewas: Weiße Nächte am Maruchski-Paß, Berlin 1977
  • Dschawachischwili, Micheil: Er kam zu spät, Berlin 2016
  • Dshawachischwili, Micheil: Bloß abhauen! Einfach aussteigen! oder Der weiße Kragen,. Roman, Aachen 2014
  • Dshawachischwili, Micheil: Das Samtkleid. Erzählungen. Wuppertal 2018.
  • Dshawachischwili, Michail: Giwi Schaduri. München 1962
  • Dshawachischwili, Micheil: Die Geächteten von Marabda. Berlin 1986
  • Ds(c)hawachischwili, Micheil: Das fürstliche Leben des Kwatschi K., Berlin 1986; Bern 1991; Berlin 2016 (vollständig)
  • Dshawachischwili, Micheil: Zuflucht beim neuen Herrn. Roman. Ludwigsburg 2018.
  • Dshawachischwili, Micheil: Winzlings Hochzeit. Liebesgeschichten. Berlin 2017
  • Dumbadse, Nodar: Ich sehe die Sonne, Berlin 1968, 1970, Wien 1968
  • Dumbadse, Nodar: Das Gesetz der Ewigkeit, Berlin 1983
  • Ein Schluck aus dem blauen Trinkhorn, Gedichte, Wien 1994
  • Ein Wort zur rechten Zeit, Aachen 1994
  • Eine Anthologie georgischer Lyrik - Ich aber will dem Kaukasos zu..., Ludwigsburg 2015
  • Erzähler der neueren Zeit, Zürich 1970
  • Ekvtimishvili, Nana: Das Birnenfeld. Roman. Suhrkamp Verlag 2018.
  • Fkhakadze, Tamri: Gärtnern im Kriegsgebiet. Erzählungen. Berlin 2018
  • Gabaschwili, Ekaterine: Magdanas Esel. Erzählungen. Ludwigsburg 2015
  • Gabriadse, Rewas: Wie traurig – das Ende der Allee, Berlin 1994
  • Gabunia, Davit: Farben der Nacht. Roman, Rowohlt Verlag, 2018.
  • Gachechiladze, Revas: Georgien im Weltkontext. Klagenfurt 2018.
  • Gamsachurdia, Konstantine: Die rechte Hand des großen Meisters, Berlin 1970
  • Gelaschwili, Naira: Ich bin Sie. Roman. Berlin 2016
  • Gelaschwili, Naira: Ich fahre nach Madrid. Novelle. Berlin 2018
  • Georgien. Eine literarische Einladung. Georg.- u. deutschsprach. Autoren. Berlin 2018
  • Georgiens Herz. Gedichtsband verschied. Autoren. Frankfurt/Main 2018
  • Georgische Autorinnen aus 11 Jahrhunderten, Aachen 2014
  • Georgische Dichter, Leipzig 1887, 1900, Hamburg 2018
  • Georgische Dichter in deutscher Sprache, Tbilissi 1993
  • Georgische Erzähler der neueren Zeit, Zürich 1970, 1991
  • Georgische Erzählungen, Frankfurt/M. 2000
  • Georgische Gegenwartsliteratur. Wiesbaden 2010
  • Georgische Kurzgeschichten. Hamburg 2016
  • Georgische Märchen, Leipzig 1980, Wiesbaden 1983, Frankfurt 1991
  • Georgische Märchen, Itzehoe/Holstein 1974, 1974
  • Georgische Poesie aus acht Jahrhunderten, Berlin 1971
  • Georgische Sagen und Legenden, Saarbrücken 1998
  • Georgischer Wein, Jena 2001, Aachen 2009
  • Gogebaschwili, Jakob: Die Zauberhafte Kraft des Wiegenliedes. Erzählung. Jestetten 2018
  • Grischaschwili, Iosseb: Niemals hat der Dichter eine Schönere erblickt. Berlin 2007
  • Guguschwili, Badri: Der Tag des Menschen. Ludwigsburg 2016
  • Guruli, Iunona: Wenn es nur Licht gäbe, bevor es dunkel wird. Erzählungen, München 2018.
  • Hinter neun Bergen. Märchen der Kartwelier, Greiz 2011
  • Hufschläge am Himmel, georgische Märchen, Regensburg 1990
  • Iashaghashvili, Abo: Royal Mary. Roman. Berlin 2017
  • Ich bin viele. Gedichte versch. Autorinnen. Ludwigsburg 2018
  • Iosseliani, Otia: Sechs alte Jungfern und ein Mann, Berlin 1977
  • Iosseliani, Otia: Solange der Wagen rollt, Berlin 1977
  • Jandieri, Kote: Globalisierung. Kurzroman. Berlin 2018
  • Jorjoliani, Nika: Roter Schein. Gedichte. Ludwigsburg 2018
  • Jorjoliani, Ruska: Du bist in einer Luft mit mir. Roman. Zürich 2018.
  • Karchkhadse, Jemal: Antonio und David. Roman. Leipzig 2018.
  • Karumidze, Zurab: Dagny oder ein Fest der Liebe. Roman. Bonn 2018
  • Kasbegi, Aleksandre: Eliso. Erzählungen. Aachen 2014
  • Kekelidze, Giorgi: Tomas Märchen. Kinderbuch. Karlsruhe 2018
  • Ketschaghmadse, Giorgi: Der kleine Schatten, Berlin 1974
  • Kiatscheli, Leo: Gwadi Bigwas Wandlung, Berlin 1951
  • Kikodze, Archil: Der Südelefant. Roman. Berlin 2018.
  • Kikodze, Archil: Die Geschichte von einem Vogel und einem Mann. Erzählungen. Berlin 2018.
  • Kharanauli, Besik: Sprich mir vor, Angelina! Fünf Poeme. Berlin 2018
  • Kldiaschwili, Dawit: Samanischwilis Stiefmutter. Roman. Zürich 2018.
  • Königin des Waldes. Sagen und Mythen der Georgier, Greiz 2013.
  • Kordsaia-Samadaschwili, Anna: Ich Margarita. Erzählungen. Berlin 2013
  • Kordsaia-Samadaschwili, Anna: Schuschaniks Kinder. Roman. Berlin 2018.
  • Kordsaia-Samadaschwili, Anna: Wer hat Tschaika getötet? Roman. Berlin 2016
  • Kvinikadze, Nestan N.: Die Nachtigallen von Isfahan. Roman. Berlin 2017
  • Kwaskwadse, Awtandil: Das Spiel mit dem Todesengel. Dok. Roman. Wiesbaden 2017
  • Lasische Märchen und Geschichten, Aachen 1995
  • Leschawa, Surab: Ein Becher Blut. Erzählungen. Berlin 2018.
  • Lomtatidse, Tschola: Die Beichte. Erzählungen. Ludwigsburg 2015
  • Lordkipanidse, Konstantin: Morgenröte. Roman. Leipzig 1955
  • Lordkipanidse, Niko: Unbeugsame Herzen. Prosa. Berlin 1952
  • Magradse, Dato: Giacomo Ponti. Gedichte. Berlin 2018
  • Magradze, Dato: Salve. Gedichte 2005
  • Märchen aus Georgien, München 1995
  • Märchen aus Swanetien, Konstanz 1993
  • Martyrien. Altgeorgische Heiligenlegenden. Leipzig 2018.
  • Matsaberidse, Bondo: Bussi und Thussi. Für Kinder. Klagenfurt 2018.
  • Matsaberidse, Bondo: Das Märchen von Bekna und Tekla. Für Kinder. Klagenfurt 2017
  • Matskhonashvili, Guram: Gldani. Roman. Klagenfurt 2018.
  • Mdiwani, Giorgi: Konsul gestorben, Nordhausen 1965
  • Mdiwani, Giorgi: Terezas Geburtstag, Berlin 1962
  • Mdiwani, Giorgi: Wo der Schuh drückt, Berlin 1952
  • Melaschwili, Tamta: Abzählen. Roman. Zürich 2012
  • Melaschwili, Tamta: Marines Engel. Erzählungen. Klagenfurt 2018.
  • Mertschule, Giorgi: Das Leben des Grigol von Chansta. Jena 2000.
  • Mingrelische Sagen und Geschichten, Jena 1991, 1997
  • Mingrelische Märchen, Jena 2001
  • Morchiladze, Aka: Der Filmvorführer. Roman. Bonn 2018
  • Morchiladze, Aka: Obolé. Roman. Halle 2018.
  • Morchiladze, Aka: Reise nach Karabach. Roman. Bonn 2018 
  • Morchiladze, Aka: Santa Esperanza. Roman. München 2004, Halle 2017
  • Morchiladze, Aka: Schatten auf dem Weg. Dokumentarliteratur. Halle 2018
  • Mose Choneli: Amirandaredshaniani, Jena 1999
  • Mossulischwili, Micha: Schwäne im Schnee. Miniaturen. Ludwigsburg 2017
  • Mzire, Giorgi: Das Leben des Giorgi Mtazmindeli, Jena 2001
  • Nachutzrischwili, Giorgi: Der Aschenstocherer oder Kopf ist das Beste, Berlin 1980
  • Nachutzrischwili, Giorgi: Komble oder Das Märchen vom Kuhschwanz, Berlin 1989
  • Nachutzrischwili, Giorgi: Tschintschraka oder Das große Abenteuer eines kleinen Gauklers, Berlin 1970
  • Nadareishvili, Tatia: Schlaf gut. Für Kleinkinder. Basel 2017
  • Neue Georgische Dichter, Wien 1946
  • Neue Poesie aus Georgien, Saarbrücken 1978
  • Odischaria, Guram: Der Pass der Flüchtlinge. Wiesbaden 2014.
  • Oniani, Esma: Nichts heißt keine Farbe. Gedichte und Gedanken, Ludwigsburg 2014
  • Orbeliani, Sulchan-Saba: Die Weisheit der Lüge, Berlin 1933
  • Orbeliani, Sulchan-Saba: Die Weisheit der Lüge, Berlin 1973, 1974, Berlin 2018
  • Orbeliani, Sulchan-Saba: Weisheit der Erdichtung, Tbilissi 1984
  • Petriaschwili, Guram: Der Sperling in der Posttasche, Berlin 1989
  • Pozchischwili, Moris: Spiegel im Spiegel, Zürich 1988
  • Ratiani, Zviad: Requiem für die Lebenden. Poesie. Berlin 2018
  • Robakidse, Grigol: Dämon und Mythos, Jena 1935
  • Robakidse, Grigol: Das Schlangenhemd, Jena 1928
  • Robakidse, Grigol: Der Hüter des Grals, Jena 1937, 1943
  • Robakidse, Grigol: Megi, ein georgisches Mädchen, Tübingen 1932, 1935, 1943
  • Robakidse, Grigol: Der Ruf der Göttin, Jena 1934, 1944
  • Robakidse, Grigol: Die gemordete Seele, Jena 1933, 1937, Wuppertal 2018.
  • Robakidse, Grigol: Kaukasische Novellen, Leipzig 1932, 1979; u. d. T. Magische Quellen. Wuppertal 2017
  • Rtveliashvili, Zurab: Diktatur der Poesie. Gedichte. Berlin 2018
  • Rustaveli, Schota: Der Ritter im Tigerfell, Tbilissi-Berlin 2005
  • Rustaweli, Schota: Der Held im Parderfell. Nacherzählt. Berlin 2018
  • Rustaweli, Schota: Der Recke im Tigerfell, für Kinder, Berlin 1976, 1979, 1988, 1991
  • Rustaweli, Schota: Der Recke im Tigerfell, Berlin/Neckenmarkt 2014
  • Rustaweli, Schota: Der Mann im Tigerfelle, Leipzig 1889, 1890, 1891, 1903
  • Rustaweli, Schota: Der Mann im Pantherfell, Zürich 1974, Tbilissi 1976, 1991
  • Rustaweli, Schota: Der Ritter im Tigerfell, Paris 1975; Aachen 2010
  • Rusthaweli, Schota: Aphorismen, Tbilissi 1970, 1974, 1991
  • Rusthaweli, Schota: Der Recke im Tigerfell, für Kinder, Reutlingen 1931
  • Rusthaweli, Schota: Der Recke im Tigerfell, Berlin 1955, 1970, 1980, 1982, Wiesbaden 2014
  • Rusthweli, Schotha: Der Ritter im Pantherfell, Tbilisi 2015
  • Sehnsuchtsklang. Gedichte und Erzählungen aus Georgien, Aachen 2014
  • Shiolashvili, Irma: Eine Brücke aus bunten Blättern. Poesie. Ludwigsburg 2004
  • Shiolashvili, Irma: Kopfüber. Poesie. Ludwigsburg 2018
  • Shugladze, Aleko: Versteckspiel. Roman. Berlin 2018
  • Sturua, Lia: Enzephalogramm. Gedichte. Berlin. 2018
  • Swimonischwili, Amiran: Gedichte. Ludwigsburg 2018
  • Süß das Leben, bitter auch, Dichtungen, Remscheid 2007
  • Tabidse, Galaktion: Poet’s Corner Nr. 6, Berlin 1991
  • Tabidze, Galaktion: Ausgewählte Gedichte, Programm Logos 2001
  • Tabukaschwili, Lascha: Die Zähmung des Falken, Berlin 1998
  • Tandaschwili, Tamar: Löwenzahnwirbelsturm in Orange. Roman. Salzburg 2018
  • Tavdgiridze, Chatuna: Der Fisch mit zwei Schatten. Roman. 2018.
  • Techno der Jaguare. Neue Erzählerinnen aus Georgien, Frankfurt 2013
  • Togonidze, Ekaterine: Einsame Schwestern. Roman. Wien 2018
  • Topurian, Tea: Land unter im Zoo. Für Kleinkinder. Berlin 2018
  • Tschantladse, Schota: Manifest. Poesie. Ludwigsburg 2016
  • Tschawtschawadse, Ilia: Gedichte, Tbilissi 1987
  • Tschawtschawadse, Ilia: Die vertauschte Braut, Berlin 1995
  • Tschchaidse, Alexander: Die Brücke, Berlin 1979
  • Tschchaidse, Alexander: Ein freies Thema, Stendal 1981
  • Tscheischwili, Alexander: Sonne über Grusien, Weimar 1953
  • Tscheischwili, Reso: Die himmelblauen Berge. Berlin 2017
  • Tschikowani, Simon: Im Ornament der Platanen, Berlin 1970
  • Tschiladse, Otar: Awelum, Berlin 1998
  • Tschiladse, Otar: ...daß mich totschlage, wer mir begegnet, Berlin 1983
  • Tschiladse, Otar: Das Eiserne Theater, Berlin 1988
  • Tschiladse, Otar: Der Garten der Dariatschangi, Berlin 2014
  • Tschonkadse, Daniel: Die Burg von Surami, Wien, Peking 1940, 1947
  • Turaschwili, Dato: Westflug, Berlin 2014
  • Važa-Pšavela: Versübersetzung, Würzburg 2008
  • Washa Pschawela: Bergquelle, Tbilissi 1974
  • Washa Pschawela: Die Hochzeit der Eichelhäher, Tbilissi 1987
  • Washa Pschaweli: Drei Poeme. Tbilissi 2013
  • Washa Pschawela: Ein Rehlein erzählt, München 1955
  • Washa Pschawela: Ein Rehkitzchen erzählt, Tbilissi 1988
  • Washa Pschawela: Mäusefalle und andere Erzählungen. Frankfurt/Main 2014
  • Winzige Freunde. Vier georg. Märchen und eine Geschichte von Niko Lomouri. Für Kinder und Erwachsene. Ludwigsburg 2017
  • Wisramiani, Zürich 1957, 1989
  • Wis und Ramin, Leipzig 1991
  • Zereteli, Akaki: Aus meinem Leben, Zürich 1990
  • Zwischen Felsen und Geschichten. Erzählungen aus Georgien, Jena 2000, Aachen 2004
  • Zwischen Orient und Okzident. Theaterstücke. Berlin 2015

Nicht berücksichtigt wurden russisch- und deutschsprachige Autoren wie Alexander Ebanoidse, Grigori Tschchartischwili, Giwi Margwelaschwili, Tengis Khachapuridze, Lali Ketsba-Khundadze und Nino Haratischwili.

Unter einem noch nicht entschlüsselten Pseudonym erschienen ist:

Litanischwili, Timur: Beichte eines verrückten Emigranten, im Banne der Maja, Berlin 1998

 

Die Namensnennung der Autoren ist uneinheitlich und wurde entsprechend der Veröffentlichung wiedergegeben.

Georgische Gedichte in deutscher Sprache: unter www.lyrikline.org

 

* Einzelne Werke georgischer Autoren in Zeitschriften, Zeitungen und Sammlungen siehe: 

 

Chotiwari-Jünger, Steffi:

Georgische Literatur in deutschen Übersetzungen - Bibliographie 1887 bis 2017“, Wiesbaden 2017, 112 S.,

 

 ** Die Übersetzer sind im Werk: Chotiwari-Jünger, Steffi:

Georgische Literatur in deutschen Übersetzungen - Bibliographie 1887 bis 2017“ genannt.

In dieser Liste wurden sie zugunsten der Übersichtlichkeit ausgespart.