Vorträge auf wissenschaftlichen Konferenzen mit internationaler Beteiligung:

  1. Olomouc/CSSR (22.-24.4.1987):  Konferenz "Rezeption der russischen und sowjetischen Literatur in der DDR im Vergleich zu deren Rezeption in der CSSR"/russ.
  2. Moskau/UdSSR (14.-16.5.1987): Konferenz "Aktuelle Probleme der Erforschung und Vermittlung der russischen klassischen und sowjetischen Literatur in den Hochschulen sozialistischer Länder". Vortrag: "Der georgische historische Roman im Ensemble der multinationalen Sowjetliteratur"/russ.
  3. Jena (14.-15.10.1987): "Zukunftsdenken und Perspektivegestaltung in der späten russischen und frühen sowjetischen Literatur". Vortrag: "Perspektivegestaltung im Schaffen Micheil Dshawachischwilis und Konstantine Gamsachurdias"
  4. Tbilissi/UdSSR (21.-22.10.1987): "Das Schicksal der modernen Zivilisationen und die Weltliteratur". Vortrag: "Gedanken zum Menschenbild der Zukunft in den Romanen Gamsachurdias und Dshawachischwilis in den 20er und 30er Jahren"
  5. Leipzig (9.-11.2.1988): "Probleme der Erforschung und Vermittlung der Sowjetliteratur". Vortrag:"Der Lehrabschnitt Neueste Sowjetliteratur im Ausbildungsprozeß zukünftiger Russischlehrer"/russ.
  6. Hannover (12.-14. 6. 1994) 1. Deutsche Kaukasien-Tagung: "Jenseits der Kriege und Konflikte - gemeinsame Lebenswelten und politische Visionen der kaukasischen Völker in Geschichte und Gegenwart", Vortrag: "Die Darstellung der Auseinandersetzungen zwischen den kaukasischen Ethnien der Chewsuren und Kisten in der georgischen Literatur"
  7. Marburg (19. -23.7.1994): Seventh Chaucasian Colloquium, Vortrag: "Neue Dokumente um die Herausgabe des Romans "Das Schlangenhemd" von Grigol Robakidse in Deutschland"
  8. Tbilisi (3. Internationales Symposium der Kartwelologie, 23.-26. Mai 1994, Tbilissier Staatliche Universität, mein Vortrag wurde verlesen in georgischer Sprache "Die Herausgabe von Grigol Robakidses Werken in deutscher Sprache".
  9. Tbilissi /Tiflis (1.- 4.11.1994): Kolloquium "Sprachen, Literatur und Geschichte des Kaukasus" anläßlich der Kulturwochen der Bundesrepublik Deutschland im Kaukasus, Vortrag: "Georgische Literatur in Deutschland"
  10. Bonn (15.-16. Juni 1996) Erstes Deutsch-Georgisches Symposium. Die Kultur Georgiens als stabilisierender Faktor in der Krisenregion Kaukasus., mein Vortrag: "Georgische Literatur in deutscher Sprache - ein Überblick und Probleme".
  11. Ingelheim (21.-23. Juni 1996) Zweite Deutsche Kaukasien-Tagung: Reformprozesse und politische Kultur in Kaukasien. Mein Vortrag: Die Widerspiegelung der Transformationsprozesse in der jüngsten georgischen Literaturentwicklung.
  12. Chicago (6.-9.5.1999) Chicago Conference on Caucasia: – Mein Vortrag: Synopsis of Caucasian literature, publishied in Germany: an outline of the historical classification and review./engl.
  13. Berlin (11.-12.Juni 1999) „Afrikaner und Asiaten in europäischen Kriegen (bis 1945)“ Zentrum Moderner Orient, Vortrag: „Abschied vom Heiligenland“- Ein georgischer Schriftsteller als Kriegsgefangener und Gefangenenbetreuer in deutschen Lagern während des Ersten Weltkrieges.
  14. München (2.-5. August 2000) Tenth International Colloquium of the Societas Caucasologica Europaea. Vortrag: Der Kampf um Liebe und Freiheit im Roman "Awelum" von Otar Tschiladse. Erinnerung an die 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts in Georgien unter Reflexion von Lebensmustern von Zeitgenossen in Familien- und Liebesbeziehungen.
  15. Tbilissi (22.-26.5.2006) Fifth international symposium on kartvelian studies. Vortrag: Legend and reality obout Marie Prittwitz, translator of Shota Rustavelis`s "The man in the panthers`s skin". (in Georgian)
  16. Warschau (4.12.-6.12.2008) VII. Internationale Kaukasiologen-Konfrerenz. Vortrag: Das georgische Verb für Deutsche - ein neues Buchprojekt (geeignet als Ausgangsmaterial auch für andere Ausländer)
  17. Warschau (6.-8.12. 2009) VIII. Internationale Kaukasiologen-Konferenz. Vortrag: Der Wissenschaftler und Heilige Grigol Peradse in Berlin und Potsdam in den Jahren 1921-1925 - die erste Station seiner Lehr- und Wanderjahre.
  18. Tbilisi (November 2011) Sixth international symposium on kartvelian studies. Vortrag: Grigol Peradse in Berlin 1922-1925; 1934 (in Georgian).
  19. Machatschkala (Oktober 2013). Fünf Vorträge an der Machatschkalaer Universität undTeilnahme am II. Dagestanischen Regionalen Büchermarkt "Tarki-tau-2013"
  20. Köthen (Juni 2017). Hochschule Anhalt und Neue Fruchtbringende Gesellschaft: "ÜBERsetzen - überSETZEN". Vortrag: Herausforderungen beim Übersetzen kaukasischer Literaturen ins Deutsche (unter besonderer Berücksichtigung der Werke des georgischen Schriftstellers Dato Barbakadse.

Sonstige Vorträge

ca. 80 Vorträge in Berlin, Eberswalde, Bamberg, Jena, München, Göttingen, Frankfurt/Oder, Saarbrücken, Potsdam, Wiesbaden, Münster, Erlangen zu folgenden Themen:

russische und russischsprachige Literatur: Scholochow, Ajtmatow, Rasputin, Okudshawa, Rytcheu,

Georgien, georgische Kunst...

georgische Literatur: Schota Rustaweli, Nodar Dumbadse, georgischer historischer Roman, Anthologie georgischer Erzählungen, Rezeption georgischer Literatur in Deutschland, Einführung in die kaukasische Literaturen, die Literaturen der Völker Kaukasiens, Übersetzungen kaukasischer Literatur ins Deutsche

 

unter anderem: Zentrale Fortbildung der Programmmitarbeiter, Gemeinschaftseinrichtung ARD/ZDF: Nachgefragt: Krisenherd Kaukasus (Kaukasische Literaturen)